Wollen Sie mehr wissen?
Dann schreiben Sie, rufen Sie an:

Verkehrsamt Sassenberg
Postfach 12 40
48331 Sassenberg
Tel.: (02583) 309 - 0
Fax: (02583) 309 - 8800
 stadt(at)sassenberg.de

Wandern und Bildstocktouren

Auf dem Gebiet der Stadt Sassenberg verlaufen mehrere Hauptwanderwege des Westfälischen Heimatbundes. Zu nennen ist insbesondere der X 23 (Bad Laer - Lippetal), der das gesamte Stadtgebiet in Nord-Süd-Richtung durchschneidet. Außerdem noch der X 4 (Anholt - Halle/Westf.) und der X 17 (Bad Iburg - Hamm), die beide durch Füchtorf verlaufen. Diese Hauptwanderwege sind im offiziellen Stadtplan (KV-Plan) eingezeichnet.

Wasser, Wald und sehenswerte Baudenkmäler sind die Kulisse für einen rd. 7 km langen Rundkurs durch das Naturschutzgebiet Tiergarten und das Erholungsgebiet Feldmark, der als Wandertipp in Zusammenarbeit mit dem Kreis Warendorf erstellt wurde und den Sie sich hier herunterladen können. Für den Bereich des Stadtteils Füchtorf hat der dortige Heimatverein einige Wandervorschläge erabeitet. Lohnenswert ist dabei vor allem eine Rundwanderung um die Schlösser Harkotten.

Über 160 Bildstöcke und Wegekreuze befinden sich auf dem Gebiet der Stadt Sassenberg. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Kreis Warendorf wurden zwei Bildstocktouren erstellt. Beide Tourentipps thematisieren ausschließlich die denkmalgeschützen Objekte und können sowohl zu Fuß als auch per Rad absolviert werden. Den ca. 14 km langen Rundkurs in und um den Ortskern Sassenberg finden Sie hier und die rd. 17 km lange Tour im Spargeldorf Füchtorf können Sie  hier herunterladen.

Das Foto zeigt übrigens den Loreto-Bildstock, den einzigen in Westfalen überlieferten Bildstock mit einer Reliefdarstellung der Madonna von Loreto. Sowohl der X 23 als auch der obige Wandervorschlag sowie die Sassenberger Bildstocktour führen an dem als Kopie in der Brookstraße aufgestellten Bildstock  vorbei.