Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)

Bundestagswahl am 26.09.2021

Wenn Sie am Tag der Bundestagswahl am 26.09.2021 verhindert sind oder Briefwahl machen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten die Briefwahlunterlagen bei der Stadt Sassenberg anzufordern.

Wahlbox in der ein Walschein eingeworfen wird

Briefwahlunterlagen persönlich beantragen

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit Ihre Briefwahlunterlagen persönlich im Sitzungssaal (1. OG Zimmer 313) des Rathauses zu beantragen.

Zu folgenden Zeiten sind wir für Sie da:

  • Montag 08:30 – 12:00 Uhr
  • Dienstag 08:30 – 12:00 Uhr
  • Mittwoch 08:30 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag 08:30 – 18:00 Uhr
  • Freitag 08:30 – 12:00 Uhr

Briefwahlunterlagen online beantragen

Unter dem nachfolgenden Link können Sie die Briefwahlunterlagen online beantragen

Briefwahlunterlagen postalisch beantragen

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte befindet sich ein entsprechender Antrag. Dieser Antrag muss vollständig ausgefüllt sein. Ganz wichtig ist die eigenhändige Unterschrift.

Die ausgefüllte Wahlbenachrichtigungskarte schicken Sie einfach per Post an die Stadt Sassenberg oder werfen diese in den Briefkasten am Haupteingang der Verwaltung.

Bei Rückfragen steht Ihnen Bettina Kockmann unter der Tel.: 02583/309-3020 oder per E-Mail: kockmannb@sassenberg.de zur Verfügung.