Fürstbischöfliche Residenzstadt

Historische Stadtführungen

Sassenberg war im 17. und 18. Jhd. Residenzstadt der Fürstbischöfe von Münster. Wir zeigen Ihnen Highlights und Spuren. Schloßstraße – die Keimzelle der Stadt: erst Burganlage, dann Residenzschloss, schließlich Firmensitz GEBRASA; Fürstliche Mühle (1578) – heute Begegnungsstätte; Pfarrkirche St. Johannes (1678) – mit reichhaltiger Innenausstattung; Haus Schücking (1754) – eine Schöpfung des Barockbaumeisters J.C. Schlaun; Altes Zollhaus (1734) – z. Z. in Restaurierung durch den Verein Stadtprojekt.

Preis: (max.) 50,00 € pro Gruppe
Termine: ganzjährig
Leistungen: qualifizierte Führung
Teilnehmerzahl: bis 20 Personen
Dauer: 1,5 Stunden

Ansprechpartner:

Olga Puttins

Tel.: 02583/309-3030

E-Mail: puttinso@sassenberg.de

Kontakt

Verkehrsamt Sassenberg

Postfach 12 40
48331 Sassenberg

Tel.: (02583) 309 - 0
Fax: (02583) 309 - 8800

stdtsssnbrgd

Anschrift

  • Stadt Sassenberg
    Schürenstraße 17
    48331 Sassenberg

Kontakt

Tel.: 0 25 83 3 09-0
Fax: 0 25 83 3 09-8800
stdtsssnbrgd