Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)

Stellenausschreibungen

Ist die Stadt Sassenberg vielleicht bald auch Ihr Arbeitgeber?

Die Stadt Sassenberg, mit dem Spargeldorf Füchtorf, ist eine innovative, moderne, leistungsfähige und familienfreundliche Kommune mit rund 14.400 Einwohnern im Nordosten des Kreises Warendorf und im Städtedreieck Münster, Osnabrück, Bielefeld.

Ein gutes und vielfältiges Angebot an Kita-Plätzen, drei Grundschulen und die Sekundarschule als weiterführende Schule bis zur Jahrgangsstufe 10, ein attraktives Wohnumfeld und eine umfassende Nahversorgung zeichnen die Stadt Sassenberg aus.

Das Naherholungsgebiet Feldmark mit Strandbad, das Freibad, Spiel-und Sportplätze, Rad-, Reit-und Wanderwege bieten darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Nachfolgend finden finden Sie alle derzeit zur Verfügung stehenden Stellen.

Stellenangebote allgemeine Verwaltung

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) für die Kämmerei (u.a. im Bereich Umsatzsteuerrecht und Beteiligungen)

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Systematische Auswertung der anfallenden Geschäftsvorfälle und Prüfung auf Steuerpflicht, insbesondere Umsatzsteuerpflicht im Hinblick auf die Änderung des Umsatzsteuerrechts für juristische Personen des öffentlichen Rechts, in Zusammenarbeit mit einer Steuerberatung,
  • Beratung und Anleitung der übrigen Mitarbeiter/innen bei steuerlichen Frage-stellungen im Umsatzsteuerbereich, insb. bei der Anwendung des § 2 b Um-satzsteuergesetz,
  • Bearbeiten von allgemeinen Angelegenheiten der Stadt als Steuerschuldner (Umsatzsteuer, Körperschaftssteuer etc.),
  • Prüfung der Gewinnermittlung und gesonderter Bilanzierungspflichten bei Be-trieben gewerblicher Art,
  • Erarbeitung und Pflege einer Tax Compliance-Richtlinie für die Stadt,
  • Aufbau und Pflege einer Vertragsdatenbank,
  • Fortschreibung der jährlichen Beteiligungsberichte der Stadt,
  • Abwicklung verwaltungsseitiger Aufgaben in der Kämmerei, z. B. Mitwirkung bei den Arbeiten für die Haushaltsplanung und für den Jahresabschluss,
  • Erarbeitung von Dienstanweisungen und Handlungsleitlinien,
  • Zuarbeiten für die Amtsleitung.


Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (ehemals Fachhochschule für öffentliche Verwaltung) mit dem Ab-schluss als Diplom-Verwaltungswirt/in, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in oder Bachelor of Laws, Bachelor of Arts, ein abgeschlossenes Studium an der Hochschule für Finanzen mit dem Abschluss als Diplom-Finanzwirt/in oder den Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (Zweite Prüfung),
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung,
  • umfassende Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung in der Anwendung steuerlicher Vorschriften, insbesondere umsatzsteuerlicher Vorschriften,
  • selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Verantwortungsbewusstsein sowie hohe Zuverlässigkeit,
  • grundlegende EDV-Kenntnisse, Anwendungssicherheit in den Programmen Microsoft Word und Microsoft Excel,
  • Kooperations- und Teamfähigkeit,
  • Kenntnisse der Finanzsoftware AXIANS Infoma newsystem sind wünschens-wert.


Die Stadt Sassenberg bietet Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche),
  • bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Ein-gruppierung in die Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung, 
  • fachbezogene Aus- und Fortbildungen,
  • flexible Arbeitszeiten.

Interesse?

Wenn Sie sich mit Ihren Fähigkeiten bei uns einbringen möchten, dann bewerben Sie sich mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 25.07.2021. Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt und nach Maßgabe des Landes-gleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von schwerbehinderten bzw. gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Die Besetzung der Vollzeitstellen mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden erreicht wird und der Arbeitsplatz ganz-tägig besetzt ist.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Kniesel, Leiter des Haupt- und Personalamtes, Tel.: 02583/309-3040 oder fachbezogen Herr Holtkämper, Leiter der Kämmerei, Tel.: 02583/309-4040 gerne zur Verfügung.


Stellenangebote Sozial- und Erziehungsdienst

Wir sind Träger von fünf städtischen Kitas und suchen laufend Kolleginnen und Kollegen, die uns bei unserer pädagogischen Arbeit unterstützen.

Logos Kindergärten

Integrationsfachkräfte

Aufgaben:
• Verantwortung für Planung und Organisation der pädagogischen Arbeit mit den Integrationskindern
• Halbjährliche Beobachtung und Dokumentation von Bildungsprozessen der integrativ betreuten Kinder
• Halbjährliche Durchführung von Elterngesprächen
• Ausformulierung der pädagogischen Stellungnahmen für den überörtlichen Träger der Jugendhilfe
• Unterstützung bei der Organisation des Tagesablaufs im Gruppenteam
• Impulsgebende Initiierung und Begleitung von Spiel- und Bildungsprozessen
• Aktive Teilnahme an Mitarbeiterbesprechungen, Teamsitzungen, Qualitätszirkeln und Arbeitskreisen

Was Sie mitbringen:
• einen Abschluss als staatl. anerkannte Erzieherin / staatl. anerkannter Erzieher oder vergleichbaren Abschluss
• bereits Erfahrungen in der Beobachtung und Dokumentation von Entwicklungsverläufen bei Kindern
• Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• kommunikative und soziale Kompetenz
• Spaß an der aktiven Gestaltung des Kitaalltags
• pädagogisches Geschick, Einfühlungsvermögen und ein großes Herz für Kinder
• Teamfähigkeit, Kreativität und Offenheit gegenüber neuen Herausforderungen
• Freude an der aktiven Mitgestaltung und Weiterentwicklung des pädagogischen Umfelds

Die Stadt Sassenberg bietet Ihnen:
• Vergütung nach EGS 8a TVÖD
• einen befristeten Arbeitsplatz mit Aussicht auf Entfristung
• 30 Tage Urlaub
• familienfreundlicher Arbeitgeber
• verantwortungsvolles, kreatives Arbeiten mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
• ein freundliches und aufgeschlossenes Team
• vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
• Fortbildungsmöglichkeiten, Weiterbildung, Arbeitskreise
• kitaübergreifende Zusammenarbeit der fünf Kitas
• Teamtage
• Unterstützung der Kitas durch Fördervereine

Pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst

Aufgaben:
• Unterstützung bei der Planung und Organisation der Gruppenangebote und der gruppenübergreifenden Angebote
• Pädagogische Mit- Verantwortung
• Administrative Tätigkeiten der Gruppe
• Beobachtung und Dokumentation der kindlichen Entwicklungsschritte
• Teilnahme und Mitwirken an Teambesprechungen
• Umsetzung und Mitarbeit an der Weiterentwicklung unserer pädagogischen Konzeption
• Zusammenarbeit im Team und mit dem Träger
• partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern
• Öffentlichkeitsarbeit

Was Sie mitbringen:
• einen Abschluss als staatl. anerkannte Erzieherin/ staatl. anerkannter Erzieher oder vergleichbaren Abschluss
• Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• kommunikative und soziale Kompetenz
• Spaß an der aktiven Gestaltung des Kitaalltags
• pädagogisches Geschick, Einfühlungsvermögen und ein großes Herz für Kinder
• Teamfähigkeit, Kreativität und Offenheit gegenüber neuen Herausforderungen
• Freude an der aktiven Mitgestaltung und Weiterentwicklung des pädagogischen Umfelds

Die Stadt Sassenberg bietet Ihnen:
• Vergütung nach EG S8a TVÖD
• einen unbefristeten Arbeitsplatz
• 30 Tage Urlaub
• familienfreundlicher Arbeitgeber
• verantwortungsvolles, kreatives Arbeiten mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
• ein freundliches und aufgeschlossenes Team
• vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
• Fortbildungsmöglichkeiten, Weiterbildung, Arbeitskreise
• kitaübergreifende Zusammenarbeit der fünf Kitas
• Teamtage
• Unterstützung der Kitas durch Fördervereine

Interessiert? Möchten Sie ein Teil unseres Teams werden?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung gerne per mail an stadt@sassenberg.de oder an helfers@sassenberg.de

Ausbildungsstelle/n

Fachkraft für Abwassertechnik

Die Stadt Sassenberg stellt zum 01. August 2022 eine/n Auszubildende/n für den Beruf
"Fachkraft für Abwassertechnik" ein.

Allgemeine Informationen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Erforderliche Schulbildung: mindestens Hauptschulabschluss bzw. die FOS-Reife
  • Praktische Ausbildung: Kläranlagen der Stadt Sassenberg

Theoretische Ausbildung: Hans-Schwier-Berufskolleg – Berufsschule für Landesfachklassen – Gelsenkirchen und überbetriebliche Ausbildung beim Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH (BEW) in Essen (jeweils Blockunterricht)

Interesse?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich mit dem letzten Schulzeugnis und den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.09.2021.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an: stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg - Der Bürgermeister, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

2 Praktikantinnen/en im Anerkennungsjahr zum/zur Erzieher/in

Die Stadt Sassenberg stellt zum 01. August 2022

zwei Praktikantinnen/en im Anerkennungsjahr zum/zur Erzieher/in

für eine städtische Kindertagesstätte und für die Kombination Offene Ganztagsschule an der Johannesschule/ Jugendzentrum „Inside“ ein.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach den tarifvertraglichen Bestimmungen (Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des öffentlichen Dienstes – TVPöD - vom 27. Oktober 2009). So beträgt das Praktikantenentgelt ab dem 01.04.2021 monatlich insgesamt 1.627,02 € (Brutto).

Interesse?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen  (Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, Beurteilungen über Praktika, usw.) bis zum 05.09.2021.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an: stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg - Der Bürgermeister, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

Praxisintegrierte Ausbildungen zum/zur Erzieher/-in

Die Stadt Sassenberg bietet zum 01. August 2022 mehrere

Praxisintegrierte Ausbildungen zum/zur Erzieher/-in

für verschiedene städtische Kindertagesstätten und das Jugendzentrum „Inside“ an.

Allgemeine Informationen:
Diese praxisintegrierte Ausbildungsform der Erzieherausbildung (PIA) dauert 3 Jahre. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Paul-Spiegel-Berufskolleg – Europaschule – Warendorf. Die Praxiszeiten werden jeweils in den vorgenannten städtischen Einrichtungen absolviert.

Voraussetzungen für die Einstellung/Aufnahme in den Bildungsgang des Berufskollegs:

  • Hochschulzugangsberechtigung, wenn fachspezifische berufliche Tätigkeiten nachgewiesen werden bzw. ein einschlägiges Praktikum in einer anerkannten und für den Bildungsgang geeigneten sozialpädagogischen Einrichtung (mindestens sechs Wochen Vollzeitbeschäftigung oder 480 Stunden Teilzeitbeschäftigung) oder

  • Fachoberschule im Sozial- und Gesundheitswesen (Höhere Berufsfachschule oder Fachoberschule) oder

  • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und eine abgeschlossene einschlägige berufsqualifizierende Ausbildung wie
    • Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in oder
    • Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in oder
  • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren und ggf. Nachweis eines Praktikums in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder

  • Mittlerer Schulabschluss (FOR) und eine abgeschlossene nicht einschlägige Berufsausbildung und ein Praktikum von mindestens sechs Wochen Vollzeitbeschäftigung oder 480 Stunden Teilzeitbeschäftigung in einer sozialpädagogischen Einrichtung

Praktika:
Geeignet sind auch die Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres und eines einschlägigen Bundesfreiwilligendienstes, sofern sie in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung abgeleistet wurden. Ein Aupair-Jahr oder eine Tätigkeit als Tagespflegeperson erfüllt nicht die geforderten Bedingungen.

Eine der vorgenannten Voraussetzungen muss grundsätzlich zum 01. August 2022 erfüllt sein.

Die Beschäftigung erfolgt hier im Rahmen eines tarifgebundenen, entgeltlichen und sozialversicherungspflichtigen Ausbildungsverhältnisses. Es gilt der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Allgemeiner Teil und Besonderer Teil Pflege (TVAöD-Pflege) vom 13.09.2005. Das Ausbildungsentgelt im ersten Ausbildungsjahr beträgt seit dem 01.04.2021 monatlich insgesamt 1.165,69 € (Brutto).

Interesse?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, Beurteilungen über Praktika, usw.) bis zum 05.09.2021.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an: stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg - Der Bürgermeister, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

Kommunaler Verwaltungsdienst - Bachelor of Laws

Die Stadt Sassenberg bietet zum 01. September 2022 folgende Ausbildung bzw. folgendes Studium plus Ausbildung für den Beruf "Kommunaler Verwaltungsdienst – Bachelor of Laws" an.

Allgemeine Informationen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Erforderliche Schulbildung: Abitur oder volle Fachhochschulreife
  • Ziel der Ausbildung: Vermittlung des Hochschulgrades „Bachelor“ und die Befähigungfür die Laufbahn der Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes
  • Ausbildungsinhalte: mindestens
    1. Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Recht der gesetzlichen Rentenversicherung, allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, Europarecht, Grundlagen des Privatrechts,
    2. Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungslehre, Informations- und Kommunikationstechnologie,
    3. Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungsbetriebswirtschaft und öffentliche Finanzwirtschaft,
    4. Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Soziologie, Politologie und Sozialpsychologie.
  • Gliederung der Ausbildung:
    1. Fachwissenschaftliche Studienzeit an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung/Studienort Münster
    2. Fachpraktische Studienzeit bei der Stadtverwaltung Sassenberg


Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage von § 6 Abs. 2 der „Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (Bachelor) des Landes Nordrhein-Westfalen“ im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses. Die Ausbildungsvergütung (Brutto) beträgt zurzeit 1.520,40 €/monatlich.

Interesse?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, usw.) bis zum 05.09.2021.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an: stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg - Der Bürgermeister, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Die Stadt Sassenberg stellt zum 01. August 2022 eine/n Auszubildende/n für den Beruf
"Fachangestellte/r für Bäderbetriebe" ein.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Praktische Ausbildung:       Städtisches Freibad im Sportgelände Brook bzw. Strandbad im
                                                         Erholungsgebiet Feldmark und während der Wintermonate in einem
                                                         Hallenbad einer benachbarten Stadt/Gemeinde

Theoretische Ausbildung: Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl, Dependance Marl bzw. evtl.
                                                         Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld


Interesse?
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, usw.) bis zum 05.09.2021.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per E-Mail an: stadt@sassenberg.de oder schriftlich an Stadt Sassenberg - Der Bürgermeister, Schürenstr. 17, 48336 Sassenberg.

Stellenanzeigen